Abstimmungsergebnis zur Challenge "Auf der Mauer stand mit Kreide"

Suchen:

Stichwort: Philosophisches

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,12 Sekunden; generiert vor 38 Minute(n).

  1. Panther Philosophisches, Seltsam, Sonstige

    Kuestenwelle - 20.01.2017, 17:55 Uhr

    „Die Panther kommen!“ Rote Blitze erhellten den Horizont und ließen für Sekundenbruchteile die Landschaft erahnen. Der Vorhang wurde zugezogen und eine Frau sprach mit leiser Stimme: „Ich habe Angst! Ich schaffe das nicht allein!“ „Ich werde dich schützen. Wir werden es beide schaffen!...

    • 2
    Kuestenwelle
    20.01.2017, 22:38 
    Gehe zum letzten Beitrag
  2. Stand Mann vor Gott Gesellschaft, Philosophisches, Sonstige

    KorbohneD - 14.01.2017, 00:21 Uhr

    Einst trat ein Mann vor Gott, denn er wollte sich des Lebens wegen beschweren. „Gott“, sprach er: „Warum hast du denn mein Dasein so unbarmherzig gemacht. Warum hast du mich als Manne auserkoren, all die schweren Arbeiten zu erledigen? Tagein, Tagaus muss ich schuften, muss ich mich halb tot...

    • 2
    pantoholli
    20.01.2017, 14:45 
    Gehe zum letzten Beitrag
  3. Lisa Jugend, Philosophisches, Sonstige

    alaska1504 - 19.01.2017, 08:57 Uhr

    Ich fühle den Wind, wie er mir Haarsträhnen in die Augen bläst. Das Leder unter meinen Fingern ist kalt, abgenutzt – ich bin nicht die Erste, die es berührt. Und eigentlich auch nicht diejenige, die es tun sollte. Ich lache auf. Was soll`s? Ich fühle mich frei, ich fühle mich wild, ich fühle mich...

    • 6
    Kanji
    20.01.2017, 09:30 
    Gehe zum letzten Beitrag
  4. Ich bin Gott, deswegen - eine postfaktische Illusion! Gesellschaft, Philosophisches, Seltsam

    Isegrims - 23.11.2016, 08:48 Uhr

    Trotz wolkenloser Nacht war am Firmament nichts vom Vollmond zu sehen. Er war weg, verschwunden, unsichtbar, nie da gewesen. Genaues wusste keiner. Die Sterne schimmerten blass, das war alles. Die Medien berichteten nichts darüber, warteten ab und bereiteten für alle Fälle eine weltweite Kampagne...

    • 64
    Isegrims
    18.01.2017, 20:57 
    Gehe zum letzten Beitrag
  5. Der blaue Schmetterling Fantasy, Märchen, Philosophisches

    Asyla - 08.01.2017, 16:53 Uhr

    Einst zog ein junger Ritter, den die Abenteuerlust gepackt hatte, in die Welt hinaus. Er hatte Geschichten über einen schrecklichen Troll gehört, der die Kinder der Menschen raubte, die am Fuße der Berge lebten. Mit seinem Schwert machte er sich auf den Weg, das Ungeheuer zu erschlagen. Alle,...

    • 9
    Elina
    14.01.2017, 19:43 
    Gehe zum letzten Beitrag
  6. Gott sei Dank, es ist vorbei, oder Die pure Enttäuschung Alltag, Humor, Philosophisches

    Mari Ell - 12.01.2017, 17:53 Uhr

    Einen Urlaub zu planen, ist keine einfache Sache. Besonders, wenn man einen alten pflegebedürftigen Mensch zu Hause hat. Und kleine Kinder. Aber noch viel größere Schwierigkeiten stellt einer der eigene Mann dar. Wenn er keine Lust hat. Die Schulferien, die Sommerferien besonders, sind eine...

    • 3
    Isegrims
    13.01.2017, 09:12 
    Gehe zum letzten Beitrag
  7. Die Geschichte vom armen Mann Philosophisches, Seltsam, Sonstige

    Meilenstein - 10.01.2017, 14:47 Uhr

    Die Geschichte vom armen Mann Es war einmal ein armer Mann, der sehr alleine war und nichts besaß als seine Arbeit und seine Träume. Es war nicht viel, doch glaubte er glücklich zu sein. Tag ein Tag aus verrichtete er seine Arbeit und hing seinen Träumen nach. Seine Träume waren Träume,...

    • 9
    Bea Milana
    13.01.2017, 09:00 
    Gehe zum letzten Beitrag
  8. Gewissensmord Philosophisches, Sonstige, Spannung

    johanna23 - 04.01.2017, 23:41 Uhr

    Die Nacht war schwarz wie der Asphalt unter seinen Füßen. Entschlossen ging er über jenen, der lediglich im Schein des Mondes glänzte. Zudem war diese Nacht eisig kalt, sodass die Straßen menschenleer erschienen, jedoch hatte er sich in das nächtliche Dunkel gewagt. Trotz dieser Kälte knöpfte er...

    • 4
    johanna23
    10.01.2017, 18:02 
    Gehe zum letzten Beitrag
  9. Intuitive Ereignisse Gesellschaft, Philosophisches, Sonstige

    mat - 09.01.2017, 23:10 Uhr

    Dies ist die Geschichte von einer vornehmen Frau, die nachts plötzlich nicht mehr schlafen konnte. Sie grübelte darüber nach, wie das Universum beschaffen sein könnte. Sie blickte aus dem Fenster und schaute sich den Mond an. Manchmal erschien ihr dieser wie in einem Van Gogh-Gemälde; verschwommen...

    • 15
    Herr Schuster
    10.01.2017, 17:27 
    Gehe zum letzten Beitrag
  10. Der Hafen Märchen, Philosophisches, Sonstige

    Folsom Phoenix - 08.01.2017, 14:22 Uhr

    Der Hafen Ich blicke ein letztes Mal auf den Hafen. Die kleinen, aneinandergereihten Holzhäuschen mit den rauchenden Kaminen. Die vielen verschiedenen, bunten Fisch- und Krimskramsläden dazwischen. Viele, viele Menschen, die sich an der Promenade aneinander vorbeischieben. Dazu die Möwen am...

    • 2
    Folsom Phoenix
    10.01.2017, 14:08 
    Gehe zum letzten Beitrag
  11. Rauhnacht Märchen, Philosophisches

    Namar - 07.01.2017, 12:24 Uhr

    Hinter dem schwarzen Wald versank die bleiche Wintersonne und schickte ihre letzten Strahlen über die Wipfel der Bäume in das Dorf. Der Schnee war dieses Jahr schon früh gefallen und lag hoch und weiß auf den Feldern und Wiesen, zu beiden Seiten der schmalen Straße und auf den Dächern. Die alten...

    • 1
    HoWoA
    07.01.2017, 19:26 
    Gehe zum letzten Beitrag
  12. Der Jahrmarkt Alltag, Gesellschaft, Philosophisches

    Lukas2901 - 04.01.2017, 09:00 Uhr

    Seit einigen Jahren schon gibt es da diesen Trubel, achtzehn mal jährlich, mindestens! Ein junger Erwachsener, Henry, stand erneut vor einer schwierigen Entscheidung. Er befand sich inmitten wilder, sich drehender Fahrgeschäfte und einem Geisterhaus, welches ihn schon nur beim Vorbeigehen in eine...

    • 4
    Eisenmann
    05.01.2017, 15:10 
    Gehe zum letzten Beitrag
  13. Der letzte Gang der Stadt Alltag, Philosophisches, Romantik

    Niklas6 - 31.12.2016, 18:48 Uhr

    „Das ist unser Platz“, freute sie sich, „den kann uns niemand nehmen.“ „Sag es nicht zu laut“, meinte er skeptisch, „in letzter Zeit haben sie so Vieles neu gebaut, wer weiß vielleicht steht hier bald schon ein Spielplatz und hier tummeln sich kreischende Kinder mit ihren viel zu besorgten...

    • 11
    Novak
    03.01.2017, 10:21 
    Gehe zum letzten Beitrag
  14. Das Stillleben. Alltag, Philosophisches, Sonstige

    Herr Schuster - 27.12.2016, 12:23 Uhr

    Diese kurzlebige Lebensphase kommt sehr unerwartet und beginnt immer mit dem wichtigsten Wort „Warum“: „Warum dieses?“ oder „warum jenes?“. Du geisterst von einem Warum zum Nächsten und weißt dich nicht mehr von ihnen zu retten. Du siehst dich erst verständnislos um. Das ist wichtig, denkst du!...

    • 9
    Herr Schuster
    29.12.2016, 22:55 
    Gehe zum letzten Beitrag
  15. Tödliche Einbildung Krimi, Philosophisches, Seltsam

    Wilhelm Berliner - 18.12.2016, 21:28 Uhr

    Vor Jahren las ich in einer amerikanischen Provinzzeitung die Meldung, dass ein Mann auf dem Polizeirevier erschienen sei mit der dringenden Bitte, ihn zu verhaften. Er sei gerade dabei, wegen einer Erbstreitigkeit seinen Bruder umzubringen. Um das zu verhindern, möge man ihn zwanzig Tage...

    • 29
    Wilhelm Berliner
    29.12.2016, 06:57 
    Gehe zum letzten Beitrag
  16. Hatte er seine Seele verkauft? Alltag, Gesellschaft, Philosophisches

    Leona - 28.12.2016, 01:39 Uhr

    Tack, Tack, Tack.... Tack, Tack, Tack... Ungeduldig trommelte Andy Wulff mit seinen Fingern auf das Lenkrad. Verärgert schaute er auf die Ampel – die noch immer rot war. Der junge Lehrer lehnte sich zurück. In wenigen Minuten würde die erste Stunde beginnen. Um genau zu sein, waren es bis dahin...

    • 4
    Blaustrumpf
    28.12.2016, 18:18 
    Gehe zum letzten Beitrag
  17. Danke, 2016 Gesellschaft, Philosophisches, Weihnachten

    Libertoasz - 21.12.2016, 18:51 Uhr

    Es war ein gewöhnlicher Dienstagnachmittag und ich hatte Zeit zum Totschlagen. Das kalte Wetter verleitete mich in ein Café zu gehen, um mir dort eine heiße Tasse zu gönnen. Im Café war es schon ziemlich voll, aber ich erspähte einen freien Platz gegenüber einer alleinsitzenden Person. Eigentlich...

    • 3
    Chai
    27.12.2016, 15:01 
    Gehe zum letzten Beitrag
  18. Die Werkirche Fantasy, Philosophisches

    Steffi - 10.11.2016, 10:48 Uhr

    Sepp Hammerschmidts Blick wanderte immer wieder hinaus zu seinen Gartenzwergen. Es dämmerte bereits. Jede Minute würde der Mond aufgehen. Dieses vermaledeite Drecksding, dachte er. Dabei stieß er seine Gabel mit Gewalt in die Kartoffel, und stellte sich vor, es wäre der Mond, den er da...

    • 25
    lakita
    26.12.2016, 17:21 
    Gehe zum letzten Beitrag
  19. Brief an eine verstorbene Mutter Alltag, Philosophisches

    Katerli - 22.08.2016, 15:28 Uhr

    Brief an eine verstorbene Mutter 14. August 2016 Liebe Mutti, bis heute ist es mir ein Rätsel, wie Du meinen Namen hast rufen können in Deiner letzten Nacht. Gegen drei Uhr früh war es, an einem Sonntagmorgen.

    • 11
    Katerli
    19.12.2016, 18:06 
    Gehe zum letzten Beitrag
  20. Der Riese Philosophisches, Seltsam, Sonstige

    Jan Spoerri - 15.12.2016, 19:49 Uhr

    Acht Uhr zwanzig, ein junger Mann eilt durch die Strassen. Er ist zu einem äusserst wichtigen Termin verabredet und spät dran, doch ist dies heute nicht sein grösstes Ärgernis. Nämlich hatte besagter junger Mann diese Nacht einen Traum, welcher ihn nicht nur im Moment des Erwachens aufs Äusserste...

    • 10
    Kellerkind
    19.12.2016, 08:57 
    Gehe zum letzten Beitrag
  21. Die letzte Reise Gesellschaft, Philosophisches, Sonstige

    JackOve - 08.11.2016, 22:42 Uhr

    Auf meinem Schreibtisch steht eine durchsichtige Miniaturvase, aus der sechs dürre Bäume emporwachsen, deren Wurzeln auf dem Grund eines weißgelben Sees liegen. Jede Baumkrone ragt in eine andere Richtung und hält selbst dem stärksten Unwetter stand. Ich kann es wehen, regnen, donnern und auch...

    • 50
    JackOve
    18.12.2016, 22:10 
    Gehe zum letzten Beitrag
  22. Die Erscheinung - eine Weihnachtsgeschichte Philosophisches, Seltsam, Weihnachten

    Wilhelm Berliner - 08.12.2016, 16:06 Uhr

    Was ist die Adventszeit? Adventszeit, das ist Glühwein, Adventszeit, das ist Kerzenlicht, Adventszeit, das ist der Duft nach Mhhh aus der Küche. Adventszeit, das ist Dunkelheit, Adventszeit, das ist der Krampus Adventszeit, das ist die wilde Jagd. Wann ist die Adventszeit?

    • 9
    Friedrichard
    15.12.2016, 08:44 
    Gehe zum letzten Beitrag
  23. Gespräch mit dem Blinden Gesellschaft, Philosophisches, Seltsam

    Orange - 27.11.2016, 19:35 Uhr

    Dann betritt der Blinde den Zug, und ich spüre, wie mir der Boden unter meinen Füßen entgleitet. Mein Herz pocht in alle Richtungen, wird gegen meine Brust gepresst, mein Magen zieht sich krampfhaft zusammen. Ich kralle mich an meinem Sitz fest, blicke mich hilflos um, versuche Halt in diesen...

    • 2
    Orange
    11.12.2016, 15:14 
    Gehe zum letzten Beitrag
  24. Na, was schleppst du so mit dir rum? Eine Geschichte zum Innehalten und Aufstehen. Gesellschaft, Philosophisches, Sonstige

    Inamo - 08.12.2016, 15:55 Uhr

    Achtung: Text ist momentan geschlossen, solange bitte keine Kommentare beginnen, die werden vom System nicht angenommen. (Anmerkung von bernadette) Meine Schuhe knirschen auf dem noch fest gefrorenen Boden. Bei jedem Schritt höre ich die feinen Eiskristalle, die mit einer unglaublichen...

    • 1
    bernadette
    09.12.2016, 08:25 
    Gehe zum letzten Beitrag
  25. Erinnere Dich! Alltag, Märchen, Philosophisches

    Nolo - 27.11.2016, 01:19 Uhr

    In der deutschen Sprache, gibt es nur eine Frucht, die ein männliches Geschlecht führt. Der Apfel. Alle anderen Früchte sind immer weiblich. Früchte sollen weiblichen sein. Sie tragen Leben in sich. Sie umgeben es. Sie ernähren es. Und irgendwann, wenn es soweit ist, dann bricht es aus ihnen...

    • 8
    baba schura
    07.12.2016, 11:13 
    Gehe zum letzten Beitrag
Ergebnis 1 bis 25 von 499
Seite 1 von 20 1 2 3 4