Abstimmungsergebnis zur Challenge "Auf der Mauer stand mit Kreide"

Forum: Rezensionen

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Themen 26 bis 50 von 362
  1. Wortkrieger

    Friedrichard - 13.12.2013, 16:58 Uhr

    Wortkrieger „Im Wirtschaftskrieg, im politischen Krieg, im Wortkrieg haben wir uns (gegenüber England) teils abwehrend, teils duldend verhalten“, hieß es am 30. Januar 1918 im Göttinger Tageblatt. Was mag ich – wahrlich kein Mitglied der Heilsarmee oder ein Friedchen, dann doch eher ein...

    • 22
    02.01.2014, 18:28
    Gehe zum letzten Beitrag
  2. Eine sprachliche Kostbarkeit der Schweizer Literatur

    Anakreon - 15.12.2013, 02:27 Uhr

    Sprache in der Literatur darf sich entfalten, Variationen zulassen. Entgegen vorherrschender Norm zu schreiben, ist für Autoren jedoch meist nicht opportun, da ihr Einkommen davon abhängt. So mancher Literat, der es wagte, aus diesem Zwang auszubrechen, Werke vorlegte, die den sprachlichen...

    • 1
    21.12.2013, 10:48
    Gehe zum letzten Beitrag
  3. Franka Potente: Zehn Stories.

    Setnemides - 15.10.2013, 20:51 Uhr

    Genug von langweiligen Kurzgeschichten? Genug von der Essenz lamentierenden Leidens der Autoren an der Welt und sich selbst, genug von Heinrich Böll bis Elke Heidenreich? Auch auf Kg.de keinen Lesespaß? – Hier kommt eine Reihe wirklich frischer Geschichten, insgesamt zehn, lebensnah, weise, ...

    • 0
    15.10.2013, 20:51
    Gehe zum letzten Beitrag
  4. Anja Röhl: Die Frau meines Vaters. Erinnerungen an Ulrike.

    Setnemides - 15.10.2013, 20:49 Uhr

    Noch ein Buch über Ulrike Meinhof, gibt es davon nicht schon genug? Die Lebensgeschichte von Anja Röhl liefert einen Kontrapunkt zu den Äußerungen der leiblichen Tochter Bettina Röhl. Hier wird nicht ein Defizit aus der Kindheit einer „Rabenmutter“ zugeordnet, hier schreibt eine Frau, die Ulrike...

    • 0
    15.10.2013, 20:49
    Gehe zum letzten Beitrag
  5. Tom Sharpe: Klex in der Landschaft

    Setnemides - 15.10.2013, 20:44 Uhr

    Britischer Humor, tiefschwarz. Ein Mann plant die Scheidung; um an das Vermögen seiner Frau zu kommen, das im wesentlichen aus einem Schloss besteht, veranlasst er die Planung einer Autobahn, die mitten durch das Schloss führen soll, sowie eine alternative Trasse, für die 75 Sozialwohnungen...

    • 0
    15.10.2013, 20:44
    Gehe zum letzten Beitrag
  6. Gutes Erzählen - schlechtes Erzählen

    Wilhelm Berliner - 09.09.2013, 08:32 Uhr

    Gutes Erzählen – schlechtes Erzählen Reflexionen über die Erzähltheorie von Petra Morsbach in ihrem Buch: Warum Fräulein Laura freundlich war. Über die Wahrheit des Erzählens (erschienen im Piper Verlag München Zürich 2006, Preis: 4,90 €) Die Kluft Irgendwann ist der Mensch...

    • 1
    04.10.2013, 16:41
    Gehe zum letzten Beitrag
  7. Der Moses Roman des Sigmund Freud

    Friedrichard - 13.01.2011, 16:16 Uhr

    Zusammenfassung und Schlussthese: Freud beginnt mit einem Paukenschlag: Mose, der Volks- und Religionsstifter, sei Ägypter und gebe dem Volk, das er forme, „seine“ Religion, den Monotheismus des Pharao Echnaton. Die mosaische („jüdische“) Religion stelle gegenüber den Bildreligionen einen...

    • 28
    04.10.2013, 16:27
    Gehe zum letzten Beitrag
  8. Hamed Abdel-Samad

    Friedrichard - 25.01.2011, 16:16 Uhr

    Ein Abschied vom Himmel „Wenn jemand über sein eigenes Leben schreibt, ist er der Versuchung ausgesetzt, sich ein bisschen schöner zu malen, als er in Wirklichkeit ist. Und natürlich erliegt er dieser Versuchung auch dann und wann“, vermerkt Helmut Schmidt zu Autobiografien, weshalb er auch...

    • 11
    12.07.2013, 17:33
    Gehe zum letzten Beitrag
  9. Jutta Ditfurth: Rudi und Ulrike

    Setnemides - 21.08.2010, 22:16 Uhr

    Nein, nicht das noch. Ein weiterer Aufguß der 68er Jahre, nur grober und liebloser als die Ulrike Meinhof Biographie, mit dem Thema, daß sich unter den vielen politisch Aktiven fast alle kannten und natürlich diese beiden auch – daraus wird nun etwas ganz heißes gestrickt. Die Autorin löst das...

    • 4
    01.07.2013, 21:22
    Gehe zum letzten Beitrag
  10. Gute Bücher zum Film - Gute Filme zum Buch

    Pei Mei - 12.05.2005, 14:55 Uhr

    Hi Ihr schreibendes Volk, ich möchte von Euch wissen, ob ihr zu obrigem Thema gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt. Vor allem möchte ich mal wissen, ob es ein gutes Buch zum Film gibt! Ich habe bis jetzt keins gefunden. Andersrum gibt es natürlich verdammt viele Beispiele. Also...

    • 35
    30.03.2013, 15:59
    Gehe zum letzten Beitrag
  11. Gisela Salge: Im Birnbaumschatten

    Anakreon - 27.02.2013, 15:59 Uhr

    Der anmutige Buchtitel und das Cover mit dem Blick auf die Alpenwelt suggerierten mir vorerst eine heile Welt. Und tatsächlich spielen viele der 36 Kurzgeschichten in jenem östlichen Teil der Schweiz, in der sich die Gebirge aus zwei sich gabelnden Tälern emporrecken. Majestätisch erheben sie sich...

    • 1
    04.03.2013, 14:29
    Gehe zum letzten Beitrag
  12. Ein Jahrhundertsommer? Florian Illies’ „1913“

    Friedrichard - 28.12.2012, 16:23 Uhr

    Ein Jahrhundertsommer? – Florian Illies’ „1913“, das Jahr, das moderner nicht sein könnte für Novak Lange schon ist die Frieden stiftende Kraft der Globalisierung bewiesen, denn allzu eng sind die Realwirtschaften miteinander verknüpft, als dass nicht jede für sich andernfalls Schaden...

    • 2
    05.01.2013, 16:01
    Gehe zum letzten Beitrag
  13. Kassandra überm Death Valley

    Friedrichard - 14.08.2012, 17:54 Uhr

    Kassandra überm Death Valley - für Markus, der mich bei der Stange gehalten hat „Die wirkliche Konsistenz von gelebtem Leben kann kein Schriftsteller wiedergeben.“ Edgar Lawrence Doctorow „Totes Tal. Tal der Toten. Dort lagen sie alle, meine Toten, und quälten sich aus ihren Gräbern,...

    • 0
    14.08.2012, 17:54
    Gehe zum letzten Beitrag
  14. Leonor Gnos: Nelly N.

    Anakreon - 07.05.2012, 12:10 Uhr

    In zehn kurzen Erzählungen führt die heute 74jährige Autorin die Leser in eine Welt, die an sich nicht anders ist, als wir sie selbst erleben könnten. Die Begegnung mit ihren Figuren lässt den Alltag dieser aber in einem besonderen Licht aufscheinen, deckt Geheimnisvolles auf, beleuchtet ironisch...

    • 2
    17.05.2012, 01:53
    Gehe zum letzten Beitrag
  15. »Mir fällt zu Hitler nichts ein«

    Friedrichard - 13.01.2012, 18:21 Uhr

    »Mir fällt zu Hitler nichts ein« - die Apokryphen der Postmoderne - (k)eine uralte Geschichte?(!) „Als der Beredte sich entschuldigte dass seine Stimme versage trat das Schweigen vor den Richtertisch nahm das Tuch vom Antlitz und gab sich zu erkennen als Zeuge.“ BB

    • 10
    03.03.2012, 14:58
    Gehe zum letzten Beitrag
  16. 9/11 oder Silvester 406 und der Nibelunge not

    Friedrichard - 25.02.2011, 16:46 Uhr

    9/11 oder Silvester 406 und der Nibelvnge not I »Mutter Erde! Rief ich, du bist zur Witwe geworden, Dürftig und kinderlos lebst du in langsamer Zeit. Nichts zu erzeugen und nichts zu pflegen in sorgender Liebe, Alternd im Kinde sich nicht wiederzusehn, ist der Tod.«

    • 7
    27.02.2012, 18:31
    Gehe zum letzten Beitrag
  17. Guillaume Musso: Wirst du da sein? - Seras-tu là?

    Anakreon - 16.11.2011, 01:12 Uhr

    Guillaume Musso, der französische Bestsellerautor, liebt das Spiel mit menschlicher Existenz im Grenzbereich zwischen Wirklichkeit und Unwahrscheinlichem. Der vorliegende Roman eröffnet dem Protagonisten die unglaubliche Möglichkeit, rückwirkend in das Schicksal einzugreifen. Im ersten Moment war...

    • 0
    16.11.2011, 01:12
    Gehe zum letzten Beitrag
  18. Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten

    Morphin - 13.11.2011, 23:26 Uhr

    Mahlzeit, 1.392 Seiten! Da komme ich nie durch, war meine Befürchtung ... ging aber dann doch. Okay, es hat Längen zwischendurch, das Lektorat hätte hier auf der einen oder anderen Kürzung bestehen können. Die Wahrheit: Ich konnte es gar nicht mehr weglegen. Vielleicht ist mein Hintergrund...

    • 4
    15.11.2011, 18:04
    Gehe zum letzten Beitrag
  19. Lukas Hartmann: Finsteres Glück

    Anakreon - 09.10.2011, 02:35 Uhr

    Yves, ein achtjähriger Knabe überlebt als Einziger körperlich leicht verletzt einen Autounfall. Seine Eltern und die beiden Geschwister sind tot. Die posttraumatische Phase, welche er durchmacht, ist das Thema dieser Geschichte. Eine solche Situation erfordert besondere Massnahmen, die jedoch...

    • 0
    09.10.2011, 02:35
    Gehe zum letzten Beitrag
  20. Atemschaukel

    Friedrichard - 01.09.2011, 17:51 Uhr

    „Das Lager-Wir ist ein Singular“ des Leopold Auberg - Zur Atemschaukel der Herta Müller und Oskar Pastior „Mein Großvater war im Ersten Weltkrieg Soldat. Er wusste, wovon er spricht, wenn er in Bezug auf seinen Sohn Matz oft und verbittert sagte: Ja, wenn die Fahnen flattern, rutscht der...

    • 8
    08.09.2011, 17:17
    Gehe zum letzten Beitrag
  21. Kohlhase vs. Kohlhaas

    Friedrichard - 08.09.2011, 16:21 Uhr

    Wi(e)der gelesen die Geschichte des Hanß Kohlhase Das Leben nennt der Derwisch eine Reise, Und eine kurze. Freilich! Von zwei Spannen Diesseits der Erde nach zwei Spannen drunter. Ich will auf halbem Weg mich niederlassen! (Prinz Friedrich von Homburg IV, 3) „Im Märzen der Bauer die...

    • 0
    08.09.2011, 16:21
    Gehe zum letzten Beitrag
  22. Gregory David Roberts - Shantaram

    Manuela K. - 18.08.2011, 15:30 Uhr

    Titel: Shantaram Taschenbuch: 1088 Seiten Verlag: Goldmann Verlag (12. April 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 344247308X ISBN-13: 978-3442473083 Der 23jährige, australische Ich-Erzähler gerät nach seiner Scheidung und dem Verlust des Sorgerechts für seine kleine Tochter auf die schiefe...

    • 0
    18.08.2011, 15:30
    Gehe zum letzten Beitrag
  23. J. Sheridan Le Fanu, Grüner Tee

    Anakreon - 01.05.2011, 13:53 Uhr

    Die Begegnung mit Geschichten von Le Fanu zeigen mir Vertrautes, obwohl sie in einem früheren Jahrhundert geschrieben wurden. Nicht die antiquierte Sprache ist es, die mir eigen ist, sie wird von Le Fanu natürlich weit übertroffen. Viel stärker ist die Gemeinsamkeit des unterhaltsamen Erzählens von...

    • 1
    07.08.2011, 17:28
    Gehe zum letzten Beitrag
  24. Florian Tietgen - Helden

    Manuela K. - 22.06.2011, 17:57 Uhr

    Autor: Florian Tietgen Verlag: Knaur eBook (30. Mai 2011) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B0056A8VLY Zwei missbrauchte Buben, Jan und Jonas, lernen einander in einem Erziehungsheim kennen, sie werden Zimmergenossen. Weil Jan seinen Vater erstochen hat, wird er...

    • 1
    28.07.2011, 17:54
    Gehe zum letzten Beitrag
  25. Hafis und Suleika wider Herrn & Frau Sarazen

    Friedrichard - 23.06.2011, 17:46 Uhr

    Hafis und Suleika wider Herrn & Frau Sarazen „Ich bin nicht so alt geworden, um mich um die Weltgeschichte zu bekümmern, die das Absurdeste ist, was es gibt; ob dieser oder jener stirbt, dieses oder jenes Volk untergeht, ist mir einerlei; ich wäre ein Tor, mich darum zu bekümmern.“ Kurz...

    • 2
    28.06.2011, 17:31
    Gehe zum letzten Beitrag

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Anzeige-Eigenschaften

Nur Themen anzeigen, die im ausgewählten Zeitraum erstellt wurden.

Gib an, wonach die Themenliste sortiert sein soll.

Reihenfolge

Hinweis: Wenn nach dem Datum sortiert wird, werden bei 'absteigender Reihenfolge' die neuesten Elemente zuerst angezeigt.

Symbol-Legende

Enthält ungelesene Beiträge
Enthält ungelesene Beiträge
Enthält keine neuen Beiträge
Enthält keine neuen Beiträge
Mehr als 25 Antworten oder 99999x gelesen
Beliebtes Thema mit neuen Beiträgen
Mehr als 25 Antworten oder 99999x gelesen
Beliebtes Thema ohne neue Beiträge
Thema geschlossen
Thema geschlossen
Thema enthält einen Beitrag von dir
Du hast in diesem Thema geschrieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •